Die Turm - Wanderung

 

Liebe Naturfreunde, 

 

bei der Turm-Wanderung treffen wir uns bei mir auf dem Kräuter- und Naturhof. Ich zeige Euch meinen Hof, wir fahren mit unserem Bus wenige Kilometer bis Selchow, unser Ziel ist der Aussichtsturm am Groß Schauener See.

Unsere Wanderung dauert ca. zwei Stunden und ist für

bis zu acht Personen vorgesehen.

  

============================================

  

aus: https://www.reiseland-brandenburg.de/orte-regionen/nationale-naturlandschaften/sielmanns-naturlandschaft-gross-schauener-seen/

 

Im Reich von Fischotter und Kranich

Dem Lieblingstier von Naturfilmpionier Sielmann

auf der Spur

 

Seit 2001 sichert die Heinz Sielmann Stiftung die als Naturschutzgebiet ausgewiesene Seenkette als natürliche Lebensgrundlage für selten gewordene Tiere und Pflanzen. Nur rund 50 Kilometer südöstlich von Berlin liegen die Groß Schauener Seen einmalig schön und ruhig im Naturpark Dahme-Heideseen. Mit ihren ausgedehnten Verlandungszonen bieten sie wertvollen Lebensraum für See- und Teichrosen, für Röhricht, Orchideen und für viele Tiere, die an Gewässern und in Feuchtgebieten leben: Der Kranich baut hier sein Nest, Moorfrosch und Ringelnatter können sich ins geschützte Dickicht zurückziehen. Der selten gewordene Fischotter findet Schutz und Nahrung.

 

============================================

 

  

 

 

Wir sehen auf

unserer Wanderung

Erlen,

 

 



   

 

 

 

 

alte Weiden,

   

 

 

 

 

Eschen

 

 

 

 

 

 

 

 

und Napoleonpappeln.

 

 

 

 

 

 

 

Je nach Jahreszeit bleiben unseren Augen auch der Schneeball,

 

 

 

 

 

 

 

 

der Wasserdost, 

 

 

 

 

 

 

 

der Storchenschnabel

 

 

 

 

 

und Wildgänse nicht verborgen.

 

Nach unserem Tor des Waldes 

 

sehen wir den Aussichtsturm 

 

 

 

 

und eine wundervolle Tier-

 

 

 

 

  

 

 

 

und Pflanzenwelt.

Hier den Acker Hederich,

 

 

 

  

 

 

 

den Rotklee,

den Spitzwegerich

und den Hahnenfuß.

 

 

 

 

Genießen Sie vom Aussichtsturm wundervolle Blicke 

 

in das Naturschutzgebiet und lauschen Sie

die wundervollen Geräusche der Tiere.

 

Anschließend fahren wir mit unserem Bus wieder auf den

Kräuter- und Naturhof.

 

Gern reiche ich Ihnen hier ( auf Vorbestellung ) eine Bouillabaisse.

 

Ich freue mich auf Sie

 

herzlichst

 

Ihre Kräuterfee Robanna

 

 

 

 

       Neu seit 20.04.2019 

Barletta - Eis 

 

handwerklich hergestelltes italienisches Eis aus

Berlin-Kreuzberg

 

DIE LEIDENSCHAFT, HINGABE UND

DER GLAUBE AN DIE TRADITIONELLE

HANDWERKSKUNST MACHEN DEN UNTERSCHIED

(Texte aus

https://www.barletta-eis.de)

  

Hofladenöffnungen und Besichtigungen auf dem Kräuter- und Naturhof  

 

Mittwoch 13.00 - 16.00 Uhr

Samstag 10.00 - 16.00 Uhr

Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr

  

Gern auch nach telefonischer Vereinbarung 

 

sonntags im August

und am 17. August 

12.00 - 15.00 Uhr

Monat des Fasans

- Fasanenbrustfilet an Speckbohnen mit Sommersalat

- Kräutersuppe

und mehr